fbpx
Skitouring Simplon

Böshorn / Rauthorn

  • Aufstieg: 1461 hm
  • Abstieg: 1461 hm
  • Skitour
  • Strecke: 4,9 km
  • Dauer: 4:45 h
  • anspruchsvoll

Bild: Blick zum Gipfel des Böshorn / Rauthorn © gifx, Gulliver.it

Skitour auf das Böshorn / Rauthorn

Skitour

Tourenbeschrieb

Aufstieg

Engeloch – Von Engeloch im Ritzibachtal bis zur Ebene Wysse Bode aufsteigen. Ein Steilhang führt südwärts unter Felsbänder. Man überwindet sie östlich vom Wasserfall auf einer Rampe, die von links nach rechts in die Höhe führt. Nun geht’s links gegen den westlichen Sirwoltesee an einem ersten Felsband vorbei. Aufsteigen bis man Richtung Westen, auf einem Band ausgesetzt, gegen den Schneesattel kommt und diesen traversiert. Nun wieder nach Süden steil hinauf, wobei man sich ein bisschen links hält. Durch eine langezogne Mulde südöstlich halten, dann durch den steiler werdenden nordöstlichen Hang gegen den Ost-Grat des Böshorns aufsteigen. Ski-Depot auf ca. 3’200 m am Fuss der Felsen. Über den ausgesetzten Grat in gutem Fels zum Gipfel klettern.

Abstieg

Engeloch – Die Abfahrt erfolgt über die Aufstiegsspur. Je nach Einschätzung der Gefahren kann diese auch variieren.

Egga – Vom Sirwoltesee, am Fuss der Nordflanke, nach Osten in einen Sattel (ca. 2’600 m) zwischen Schilthorns und Wyssbodehorn (2’623 m) aufsteigen. Über den Pass und nach Osten in der schönen Mulde Wysse Bode in die Tiefe stechen. Man fährt bis an deren Ende. Rechts abbiegen und über einen Rücken südwärts nach Rossbodestafel abfahren. Im schwach bewaldeten Talboden erreicht man bei Egga die Simplonstrasse

QR-Standort

Rauthorn Böshorn

Der QR-Code befindet sich auf dem Gipfel des Rauthorn / Böshorn, links beim Gipfelkreuz. Falls Sie auf den Kletterteil verzichten möchten, senden Sie uns ein Belegfoto zu –  wir stellen Ihnen die Tour frei.

#SimplonWinter

No images found