fbpx
Skitouring Simplon

Galehorn

  • Aufstieg: 1004 hm
  • Abstieg: 1004 hm
  • Skitour
  • Strecke: 4.5 km
  • Dauer: 4:00 h
  • mittel

Bild: Blick zum Galehorn © Brig Simplon Tourismus / Silvio Burgener

Skitour auf das Galehorn

Skitour

Tourenbeschrieb

Aufstieg

Engeloch – Vom Engeloch fährt man nach Westen über die Chrummbachbrücke bei Chluismatta und steigt über den Alpstafel und den folgenden Hang am linken Ufer des Ritzibachs hinauf über den Wysse Bode (2’113 m). Den Steilhang am Ende des Bodens überwindet man östlich (links) vom Wasserfall über die Rampe. Oberhalb des Felsriegels quert man den Ritzibach und steigt in einer kleinen Mulde in Richtung Sirwoltesattel (2’621 m). Zum Gipfel geht’s weiter rechts nach Norden.

Simplonpass – Das Galehorn ist auch gut von Simplonpass via Hopsche auf der Route Spitzhorli erreichbar. Auf 2’180 m verlässt man die Route und quert unter dem Straffelgrat den Hang und das Tal des Bistinepasses. Am Fuss der Nord-Flanke des Galehorns geht’s weiter zur Magelicke. Der Schlussaufstieg erfolgt auf der Nanztalseite.

Abstieg

Engeloch – Die Abfahrt erfolgt über die Aufstiegsspur. Je nach Einschätzung der Gefahren kann diese auch variieren. Bei guten und sicheren Verhältnissen bietet sich eine rassige und steile Abfahrt durch das Ritzitälli an.

Simplonpass – Die Abfahrt erfolgt über die Aufstiegsspur. Je nach Einschätzung der Gefahren kann diese auch variieren. Bei guten und sehr sicheren Verhältnissen bietet sich die Abfahrt hinunter zum Bielti an. Dies erfordert zum Abschluss einen Wiederaufstieg zum Simplonpass von zirka 30 Minuten.

Egga – Rückfahrt bis zum Sirwoltesee wie Aufstieg. Dann erfolgt ein rund 1 – 1½-stündiger Wiederaufstieg zum Sattel rechts vom Wyssbodehorn auf rund 2’600 m. Diese Anstrengung wird durch eine lange, schöne Abfahrt bis hinunter auf 1’500 m belohnt. Vom Sattel vor dem Wyssbodehorn die Mulde durchfahren, bis die Felswand des Schildhorns die Überfahrt zur Rossbodenalp freigibt. Von hier geht’s rechterhand über Furghalta und Stosbodu rassig zu den Alphütten auf dem Rossbodestafel. Im schwach bewaldeten Talboden erreicht man, immer auf der linken Seite des Senggibachs bleibend, beim Weiler Egga die Simplonstrasse auf 1’588 m.

QR-Standort

Galehorn

Der QR-Code befindet sich am Masten des Galehorn Simplon.

#SimplonWinter

No images found